Herzlich Willkommen bei der Sportgemeinschaft Brieselang e. V.

 

Wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben. Auf den folgenden Seiten stellen wir die Inhalte und Angebote unseres gemeinnützigen Sportvereins vor.

Sie sind auf der Suche nach effektiven Sportkursen, suchen eine wetterunabhängige Trainingsmöglichkeit für sich oder Ihr Kind oder möchten über den Sport Freunde kennenlernen? Durch unsere engagierten Trainer, die ihre Kurse erfolgreich leiten, ist dies vom Freizeit- und Breitensport bis hin zur Leistungsklasse möglich.

 

Schauen Sie doch einfach vorbei und gewinnen Sie selbst einen Eindruck. Das Probetraining ist kostenlos.

Wir freuen uns auf Sie!

Diesen Sonntag, den 16.09.2018 in der SG Brieselang e.V. für Kinder   "Zeit und Geschichte" mit dem Museumskoffer - schnell noch anmelden!

Teilnahme nur mit Anmeldung möglich:

Bitte E-Mail an: d.pieczinski@t-online.de mit Angabe zum Alter des Kindes

oder telefonisch unter: 0176 / 954 18 298

Nicki

                        NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU - NEU

  • Bei Interesse einfach vorbeikommen und unverbindlich ausprobieren.
  • Sie benötigen eine saubere Sporthose und ein T- Shirt
  • Wir trainieren barfuß (in Ausnahme auch auf Socken) auf einem Mattenboden
  • Bitte Badelatschen mitbringen (Im Verein besteht ein ausdrückliches Schuhverbot. Die Wege zwischen Eingang und Mattenbereich sollen aus hygienischen Gründen nicht barfuß zurückgelegt werden)
  • Duschen vorhanden
  • Für Rückfragen stehen wir Ihnen über diese Homepage unter "Kontakt" zur Verfügung.
  • Trainingsort: Forstweg 35 in 14656 Brieselang. Der Eingang befindet sich auf der Rückseite des Gebäudes

der Vorstand

Abteilung Radsport:

Wieder neues Lehrgeld im August - Die Markgrafentour 2018

Die Markgrafentour ist ein Straßenrennen und gehört zum Havel-Rad-Cup. Die Besonderheit ist, dass man direkt auf dem Marktplatz von Lehnin startet, um dann durch den Ort bis zum Truppenübungs-platz zu fahren. Dort erfolgt dann erst der richtige – fliegende – Start. Zwei Runden a´ 28 Kilometer sind dann zu bewältigen. Der Kurs ist bis auf einen Hügel recht flach, die meisten Abschnitte sind windgeschützt, weil mitten im Wald. Eine weitere Besonderheit ist, dass es nur ein Rennen gibt. Das heißt, alle Altersklassen starten gemeinsam; werden aber zum Schluss getrennt gewertet.

Zu meiner großen Freude war ich diesmal nicht allein am Start – Heiko und Drees hatten nämlich auch gemeldet.

Ich bin dort schon zweimal gefahren und weiß deshalb: es wird von Beginn an schnell gefahren. Sofort, als das Führungsfahrzeug vorne weggefahren ist, ging das Tempo sprunghaft nach oben. Heiko, der solche Rennsituationen schon lange kennt, hatte sich deshalb schon vorher ganz weit vorne im Feld eingereiht. Drees und ich hatten da schon mehr Mühe. Für uns beide konnte es eigentlich nur darum gehen, Erfahrungen zu sammeln und so lange wie möglich im Feld bleiben…

Hat ungefähr eine Viertel Runde funktioniert. Dann bog das Feld in einer scharfen Linkskurve in eine ziemlich schmale Straße ein und ´fädelte´ sich wie an einer langen Schnur auf. Während wir hinten bemüht waren, überhaupt unbeschadet um die Linkskurve zu fahren, wurde vorne bereits wieder richtig Tempo gemacht. Und das Loch, was dadurch sofort entstanden ist, wollte niemand freiwillig zufahren. Mit meinen gemachten Erfahrungen aus anderen Rennen, wollte ich mich auch nicht vor alle anderen ´spannen´ lassen – und habe auch die Füße hochgenommen, weshalb das Loch schnell noch größer geworden ist. Als dann mehr Leute realisiert hatten, dass da vorne die Post abgeht, war- en wir schon in zwei Felder zerrissen. Im Ziel hat uns das erste Feld dann insgesamt zehn Minuten gegeben – ein riesengroßes Loch.

Die beiden Runden liefen trotzdem recht gut. Drees hat sich in unserer Gruppe auch mal vorne blicken lassen, ist ansonsten taktisch clever mitgerollt. Ich hatte eigentlich recht gute Beine; hab mich immer weit vorne eingereiht. Und dass ich mich noch am obligatorischen Zielsprint beteilige, war auch klar. Hat geklappt.

Gemeinsam mit Heiko, der schon im Ziel auf uns gewartet hat, sind wir dann wieder zum Marktplatz Lehnin zurückgerollt.

Im Rennen selber hatte ich das gar nicht so realisiert, aber hier, jetzt beim ´ausrollen´ war es ein tolles Gefühl, drei Leute von unserer `SG´ im Rennen zu haben.

Hat Spaß gemacht.

 

FAZIT: Heiko hat uns zugetraut, dass wir im ersten Feld hätten mitfahren können – es kam nicht dazu, weil wir im entscheidenden Moment nicht konsequent waren, die Verfolgung zu organisieren…

 

Die Platzierungen im Einzelnen:           

Heiko Platz 11 ges., 3. Platz in AK

Drees Platz 42 ges., 10. Platz in AK

Björn Platz 36 ges., 8. Platz in AK       

Die Abteilung Kickboxen startet mit einer Auswahl am 29. und 30. September 2018 in Belgien

Trainingszeiten   

Trainingsstätte Forstweg 35

Fotos: Dominique Pieczinski

 

 

Was muss ich wissen, wenn ich Mitglied werden will?

Eine Aufnahme in die SG Brieselang e. V. erfolgt aus verwaltungstechnischen Gründen ausschließlich im Lastschrifteinzugsverfahren.

 

Die Kündigungsfrist beträgt handelsüblich 3 Monate. Eine Kündigung muss schriftlich erfolgen und bis zum 1. Werktag des Monats in der Geschäftsstelle eingegangen oder persönlich bei den Trainern abgegeben worden sein.

 

Die Mitgliedsbeiträge sind der Beitragsordnung (im Verein aushängend) zu entnehmen.

Eine Beitragsreduzierung aufgrund verminderter Trainingsteilnahme ist ausgeschlossen.

 

Jeder weitere Vertrag je Familie/Haushalt erhält 2,- € Nachlass auf den Erstvertrag.

 

 

Mit dem Eintritt in die SG Brieselang e. V. erwirbt das Mitglied das Recht, neben der  Hauptsportsparte die anderen Angebote ohne Mehrkosten zu nutzen. Eine Absprache mit den jeweiligen Trainern, zwecks alters- und leistungsgerechter Kursnutzung, ist Voraussetzung. Die Trainer können bei fehlender Eignung eine Teilnahme ablehnen.

 

der Vorstand